Fachklinik St. Marien - Wertach im Allgäu
Telefon: +49 (0) 8365 - 700 -0
 
   
   
 
 
 

Indikationsbereiche nach ICD 10 zur Behandlung in unserer Klinik


Unsere Leistungen zur Rehabilitationsmaßnahme im Zusammenhang mit psychovegetativem Erschöpfungssyndrom richten sich an drei Indikationsbereichen aus:

  • Psychosomatische und psychovegetative Erkrankungen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates und Stützapparates
  • Erkrankungen der Atemwege.

Psychische, psychosomatische und psychovegetative Erkrankungen:
F 31 Affektive Störungen
F 32 Depressive Episoden
F 33 Rezdivierende depressive Episoden
F 34.1 Dysthymia/ Neurotische Depressionen
F 38 Sonstige affektive Störungen
F 40 Phobische Störungen
F 41 Sonstige Angststörungen
F 43 Reaktionen auf schwere Belastungen und Anpassungsstörungen
F 45 Somatoforme Störungen
F 48 Andere neurotische Störungen
F 51 Nichtorganische Schlafstörung
F 54 Psychologische Faktoren oder Verhaltensfaktoren bei anderorts klassifizierten Krankheiten
F 60.6 Ängstliche (vermeidende) Persönlichkeitsstörungen

Erkrankungen des Bewegungsapparates und Stützapparates
M 15 - 19 Arthrosen
M 25.9 Degenerative Gelenkveränderungen
M 40 - 43 Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
M 47 Spondylose
M 50 Zervikale Bandscheibenschäden
M 51 Sonstige Bandscheibenschäden
M 53 Sonstige Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
M 75 Schulterläsionen
M 76 Enthesopathien der unteren Extremität mit Ausnahme des Fußes
M 77 Sonstige Enthesopathien
M 79 Sonstige Krankheiten des Weichteilgewebes, andernorts nicht klassifiziert
M 81 Osteoporose ohne pathologische Fraktur

Erkrankungen der Atemwege
J 30.1 Pollinose, Allergische Erkrankung
J 32 Chronische Sinusitis
J 42  Chronische Bronchitis
J 44 Sonstige chronische obstruktive Lungenkrankheit
J 45.8 Asthma Bronchiale

Weitere somatische Diagnosen
F 48 Erschöpfungssyndrome
E 11  Diabetes mellitus
E 66 Adipositas
G 43 Migräne
G 47 Schlafstörung
H 93.1 Tinnitus
I 10  Essentielle (primäre) Hypertonie
I 73 sonstige periphäre Gefäßkrankheit
I 83.9 Varizen der unteren Extremitäten ohne Ulzeration oder Entzündung
I 95 Hypotonie
L30.9 Chronisches Ekzem
N 95.1 Klimakterische Störungen

Die mit den ICD 10 in Verbindung stehenden Faktoren, die den Gesundheitszustand beeinflussen und zur Inanspruchnahme des Gesundheitswesens führen, bilden näher den mit der Erkrankung in Zusammenhang stehenden Lebensbereich der Zielgruppe ab:
Z 34 Schwangerschaft
Z 56 Probleme mit Bezug auf Berufstätigkeit oder Arbeitslosigkeit
Z 59 Probleme mit Bezug auf die Wohnbedingungen
Z 60  Probleme mit Bezug auf die soziale Umgebung
Z 63 Probleme mit Bezug auf den engeren Familienkreis 
Z 64 Probleme mit Bezug auf bestimmte psychosoziale Umstände
Z 70 Beratung in Bezug auf Sexualeinstellung, -verhalten, oder -orientierung
Z 72 Probleme mit Bezug auf die Lebenseinstellung
Z 73 Probleme mit Bezug auf Schwierigkeiten bei der Lebensbewältigung